Die IGV: Wer wir sind und was wir tun ...

Der Verein „Interessengemeinschaft Venekotensee e.V.“ (kurz IGV genannt) wurde bereits 1973 gegründet und hat das Ziel, die Belange der Einwohner des Ortsteils Venekoten wahrzunehmen, zu fördern und zu vertreten. Der Verein möchte dazu beitragen, das Wohnumfeld und die Lebenssituation der Bürgerinnen und Bürger in Venekoten zu verbessern. Die IGV dient dem Allgemeinwohl, ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Interessen. Die Ziele der IGV sind in einer Vereinssatzung festgelegt (Download rechts) und umfassen folgende Aufgaben:

  • Schutz, Pflege und Erhalt des Landschaftsgebietes Venekoten;
  • Verbesserung des Ortsbildes Venekoten;
  • Erhaltung und Verbesserung der Wohnqualität im Ortsteil Venekoten;
  • Vertretung der Mitglieder in Fragen von allgemeinem Interesse;
  • Förderung der Kommunikation der Venekotener untereinander;
  • Unterhaltung, Wartung und Instandhaltung der IGV-eigenen Versorgungshäuser, in denen die Strom- und Wasserzähler untergebracht sind.

Immer, wenn es um die gemeinsamen Interessen von Venekoten geht, wird die IGV tätig. Der Vorstand steht daher in einem ständigen Dialog mit dem Bürgermeister, dem Gemeinderat, der Verwaltung von Niederkrüchten, dem Förster sowie diversen Vereinen. Im Rahmen der Zusammenarbeit mit der Gemeinde Niederkrüchten erfolgt auch eine Mitsprache bei Pflanz-Aktionen und bei der Landschaftspflege. Aufgrund der Einbettung von Venekoten in Natur- und Landschaftsschutzgebiete unterhält der IGV-Vorstand regelmäßigen Kontakt zum Naturschutzbund NABU. Zudem organisiert die IGV z.B.:

  • die monatlichen Stammtische nach Möglichkeit in der Venekoten-Gastronomie und lädt zu Informationsveranstaltungen ein;
  • die Patenschaften für eine individuelle Bepflanzung und regelmäßige Pflege der Blumenkübel;
  • die regelmäßige Aktualisierung der vier IGV-Infostände in Venekoten einschließlich der Aufstellung der Bücherkisten;
  • die jährlich stattfindende traditionelle Nikolausfeier mit Fackelumzug durch Venekoten;
  • die Durchführung des jährlichen „Dreck-Weg-Tages“ in Venekoten.

Vieles aus diesem Aufgabenkatalog kostet Geld. Um alle Aufgaben erfüllen zu können, erhebt der Verein einen jährlichen Mitgliedsbeitrag in Höhe von 100,00 €. In diesem Beitrag sind bereits die Aufwendungen für die Versorgungshäuser in Höhe von 72,00 € enthalten, die jede Hauseigentümerin / jeder Hauseigentümer im Ortsteil Venekoten für die Unterbringung der Zähl-Einrichtungen für die Versorgung (Strom / Wasser) in den IGV-eigenen Gebäuden zu entrichten hat. Sollten Sie Ihr Wohnobjekt vermietet haben, kann dem Mieter / der Mieterin dieser Betrag (72,00 €) ggf. über die Nebenkosten in Rechnung gestellt werden. Eine Mitgliedschaft ohne die Kosten für ein Versorgungshaus beträgt 30,00 €; Näheres dazu erfahren Sie über die Geschäftsstelle. Aus dem Jahresetat der Mitgliedsbeiträge finanziert die IGV  u.a.:

  • die Erhaltung des Erscheinungsbildes der Eingangspforte von Venekoten (z.B. Neuanstrich, Renovierung und Pflege);
  • die Erhaltung und Restaurierung der Stichwegpfosten als besondere Wahrzeichen Venekotens;
  • die Pflege und Erhaltung der Parkbuchten und der Blumenkübel;
  • die Ausrichtung von Festveranstaltungen (z.B. die 50-Jahres-Feier in 2017).

Von Vorteil ist auch, dass die Mitglieder kostenlos (ohne die sonst übliche Kaution von 60,00 €) einen Schlüssel für ihr Versorgungshaus erhalten. Zudem erhalten Mitglieder auf Wunsch Zugang zum geschlossenen „Mitglieder-Bereich“ auf dieser Website.

Der Vorstand der IGV setzt sich aus ehrenamtlich tätigen Bürgerinnen und Bürgern von Venekoten zusammen und wird alle zwei Jahre von der Mitgliederversammlung gewählt. Die in Venekoten ansässige Geschäftsstelle wird von einer angestellten Mitarbeiterin der IGV geleitet und führt die vorgenannten Aufgaben verwaltungsmäßig aus. Ebenfalls beschäftigt die IGV einen weiteren Mitarbeiter, der für die Pflege des Ortsbildes und die Instandhaltung des Eigentums der IGV zuständig ist.

Material über die Geschichte Venekotens finden Sie oben unter den Rubriken „Venekoten“ und „IGV-Archiv“. Hinweise zu den IGV-eigenen Versorgungshäusern, Sperrmüllgaragen und IGV-Stellplätzen etc. befinden sich unter der Rubrik „IGV-Service“. Einen Mitgliedsantrag zum Herunterladen finden Sie oben unter der Rubrik „Mitgliedschaft“.

Kontakt

Geschäftsstelle der IGV
Helle Perke Nordhausen
Kapellenbruch 179
41372 Niederkrüchten
Tel.: 02163 - 5 719 719

email-1

Der Vorstand

Helle Perke Nordhausen (Vorsitzende)
Markus Dinkhoff (Stellvertretender Vorsitzender)
Aggi Rosen (Vorstandsmitglied)
Rainer Harmßen (Vorstandsmitglied)
Lothar Krüger (Vorstandsmitglied)

Die Satzung

Die Vereins-Satzung der IGV
steht als pdf-Dokument zur Verfügung
und kann hier eingesehen
bzw. heruntergeladen werden.
Dazu bitte oben auf die Grafik klicken.

Bankverbindung

Interessengemeinschaft Venekotensee e.V.
Commerzbank AG
IBAN DE43 3104 0015 0575 5111 00
BIC COBADEFFXXX

Das folgende Video zeigt kurze Ausschnitte
eines Films über die Feier „40 Jahre Venekoten“
(1967 - 2007) am 18./19.  August 20
07.

Den vollständigen Film inkl. einer Diashow
(ca. 64 Min.) finden Sie in Originalgröße
im Mitglieder-Bereich.

end