Gibt es Funklöcher in Venekoten?

- ein aktueller Beitrag von IGV-Vereinsmitglied Günter Schnieders -

Viele meiner Besucher klagen darüber, dass ihr Smartphone hier in Venekoten keine Netzanbindung bekommt. Erst wenn sie auf dem Heimweg die Nasse Str. Richtung Overhetfeld befahren, ist wieder das Funknetz vorhanden. Betroffen sind wohl nur diejenigen, die O2/Telefònica als Provider nutzen. Meine Besucher mit Telekom- und Vodafone-Netz haben diese Probleme nicht. Wie kann ich messen, welche Mobilfunktechnologie meines Providers ich in Venekoten nutzen kann?

Die Bundesnetzagentur hat am 30. Oktober 2018 im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur die um eine Netzverfügbarkeits-/Funklocherfassung erweiterte Breitbandmessung-App veröffentlicht. Mit der App können Nutzer protokollieren, ob ein Funkloch vorliegt, eine Mobilfunk-Anbindung verfügbar ist und welche Mobilfunktechnologie (2G, 3G, 4G, 5G) genutzt wird. Diese App steht für Android und iOS kostenlos im jeweiligen Store zur Verfügung. Link hierzu: https://breitbandmessung.de/funkloecher-erfassen.

Also habe ich mir die App im Google-Store besorgt und ausprobiert. Mein Provider ist die Telekom und mein „Handy“ arbeitet mit den Mobilfunktechnologien 2G bis 4G, also auch im 4G/LTE-Netz. (5G lasse ich außen vor. Bis das hier in Venekoten verfügbar ist, wird sicher noch viel Zeit vergehen.)

Den ersten Test für Venekoten habe ich bei einer Umrundung unseres Dorfes vorgenommen. Der Spaziergang ging über eine Strecke von 5 km und dauerte ca 75 Minuten (Bild 1). Eine Strecke, die ich allen Venekotenern empfehlen kann. - Das Messergebnis (Bild 2) zeigt, dass bis auf eine kleine Ecke im Südwesten von Venekoten im Telekom-Netz 4G/LTE empfangbar ist. Im kleinen Rest war „nur“ das 2G-Netz nutzbar. Zum Telefonieren reicht dieses Netz aus.

Wie ist der Empfang innerhalb von Venekoten?

Entlang den Straßen ist überall das 4G/LTE-Netz empfangbar (Bild 3). In den Stichwegen habe ich keine Messungen vorgenommen.

Die Funklochkarte - https://breitbandmessung.de/kartenansicht-funkloch - ist noch nicht ganz optimal eingerichtet. Eine bereits vom mir eingestellte Funknetzerfassung vom vergangenen Sonntag ist zwar sichtbar, allerdings nur, wenn im Filter als Netzbetreiber Telekom und als Zeitraum 24 Monate ausgewählt wurden (Bild 4). Das habe ich bereits reklamiert. Es wird daran gearbeitet.

Die Funklochapp erfasst nicht die Empfangsqualität. Es wird nur der Verbindungsstatus des Handys ausgelesen. Was sicher ein Manko dieser App ist. Trotzdem finde ich es interessant zu wissen, wo welches Netz zur Verfügung steht.

© Günter Schnieders

Bildnachweis: G. Schnieders

Bild 1

Bildnachweis: G. Schnieders
Bildnachweis: G. Schnieders

Bild 2

Bild 3

Bildnachweis: G. Schnieders

Bild 4

end