aus Venekoten - für Venekoten ...

Auf dieser Seite möchten wir unseren Mitgliedern, die Gewerbetreibende / Künstler(inn)en / Freiberufliche sind, die Möglichkeit geben, sich mit einem Bericht vorzustellen. Wenn auch Sie IGV-Mitglied sind und Interesse haben, senden Sie uns dazu gerne eine kurze Vorstellung für unseren Newsletter und ggf. einen längeren Bericht über Ihre Tätigkeit (gerne auch mit Fotos) zu. Die Veröffentlichung erfolgt dann in der Reihenfolge der eingegangenen Nachrichten.

Bella Fontana - Wintraken
Fontana4Art

Venekotenweg 105

Mit Hilfe meines Mannes Rainer Wintraken entstand letztes Jahr im Venekotenweg 105, Stichweg 14, das BellAtelier. Dort kann ich, Bella Fontana - Wintraken, meiner Leidenschaft der Malerei nachgehen und die wundervolle Umgebung des Sees genießen. So entstehen sowohl Öl-, Acryl- und Aquarellbilder, als auch Zeichnungen und individuell auf die Bedürfnisse meiner Kunden zugeschnittene Karten. Weitere Informationen findet Ihr auf meiner Website (siehe HIER) oder besucht mich einfach in meinem Atelier ...

Herzlichst Eure Bella

Praxis für Psychotherapie und
integrative Naturheilkunde für
Kinder und Erwachsene


Venekotenweg 4

Mein Name ist Sandra Conrad, ich bin 48 Jahre alt und lebe seit 14 Jahren (mit Unterbrechung) in Venekoten. Ich bin approbierte Psychotherapeutin im Bereich Verhaltenstherapie (für Kinder und Jugendliche) und Therapeutin und Heilpraktikerin (Osteopathie, Psychotherapie und orthomolekulare Medizin) für Kinder und Erwachsene. Meine Schwerpunkte sind neben der Behandlung psychischer Erkrankungen wie Ängste, Traumatisierung, Depressionen und emotionale Schwierigkeiten, der Bereich der Psychoonkologie. Das heißt ich unterstütze Kinder und Erwachsene sowie deren Angehörige (Geschwisterkinder, Partner) psychotherapeutisch bei der Verarbeitung ihrer Erkrankung. Meine Praxis befindet sich in Nettetal-Breyell - meine Websites siehe HIER und HIER - letztere gerade erst im Aufbau.

Für mich ist das Leben hier draußen im Einklang mit der Natur absolut gesundheitsfördernd, daher erlebe ich auch die Naturheilkunde als sehr bereichernd. Ebenso ist Sport ein wichtiger Baustein für meine eigene Gesundheit, den ich gern in Form von therapeutischem Boxen (für Kinder und Jugendliche) weitergebe.

Ich habe das Glück, meine Leidenschaften sowohl durch meinen Wohnsitz als auch meinen Beruf ausleben zu dürfen und bin sehr dankbar, dieses Fleckchen Erde hier gefunden zu haben.

Mit freundlichen Grüßen Sandra Conrad

Hans-Jürgen Thiele
CENTENARIO RUM und
spanische Rotweine


Kapellenbruch 163

thiele-12001 besuchte ich zum ersten Mal Costa Rica. Bis 2010 folgten weitere elf Reisen nach Costa Rica, ein tropisches Paradies in Mittelamerika, das von den beiden real-rum2Weltmeeren Atlantik und Pazifik umgeben ist.

Auf einer Finca in Guancaste (auch Gluthölle von Costa Rica genannt) bot mir der Inhaber Guido Sutter, ein Schweizer, an einem Abend Centenario Rum an, was ich freundlich ablehnte, da ich mir aufgrund gesundheitlicher Probleme abgewöhnt hatte, „Hochprozentiges“ zu trinken. Er ließ aber nicht locker, und so probierte ich ein Gläschen. Meine erste Reaktion war: „Das soll Rum sein?“

real-rum3Und genau diese Frage höre ich immer bei ca. neun von zehn Probanden, die den 20jährigen Solera-Rum Centenario Fundacion zum ersten Mal probieren. 2011 übernahm ich von einem Kölner den Rum-Vertrieb und die Internet-Seite (siehe https://www.rum-centenario.de). Hier kann man sich ganz gut über meine Produkte informieren, und wer mehr wissen möchte oder mal ein wenig probieren möchte, darf mich  gerne anrufen oder mir eine Mail senden (Kontaktdaten HIER).

Mit freundlichen Grüßen Hans-Jürgen Thiele

end